Wandern in und um Lemgo

 

Hansaweg

Der Hansaweg ist ein 72 km langer Wanderweg im nordlippischen Bergland, der in west-östlicher Richtung die Städte Herford, Bad Salzuflen, Lemgo, Extertal und Hameln verbindet.


Teilstrecken: Herford–Lemgo (26 km); Lemgo–Extertal-Bösingfeld (23 km); Bösingfeld–Hameln (23 km)

Touristische Highlights: Herford, Lemgo und Hameln waren vom 14. bis ins 17. Jahrhundert Städte der Hanse, und erlebten im 16. Jahrhundert eine große wirtschaftliche Blütezeit. Zahlreiche Häuser in den Städten sind im Stil der Weserrenaissance errichtet worden. Ein ganz besonders Highlight ist das Hexenbürgermeisterhaus von 1571 in Lemgo.



Hermannsweg

Kammweg durch den Teutoburger Wald.


Teilstrecken: Bielefeld–Oerlinghausen (14,6 km); Oerlinghausen– Hermannsdenkmal (15 km); Hermannsdenkmal–Velmerstot (16,1 km) 

Wanderführer Hermannsweg:
Bielefeld–Horn-Bad Meinberg
ISBN 3-936359-01-6, Preis: 11,80 EUR

Wanderkarte Hermannsweg:
Rheine bis zur Velmerstot, hrsg. Buchbinderei Probst, Preis: 9,60 EUR



Hermannshöhen

die schönsten Höhen- und Landschaftswege und die wünderschöne Natur abseits der Wege. Auf einer Länge von 274 km genießen Sie auf dem Hermannsweg, dem Eggeweg und dem Europawanderweg E1 herrliche Ausblicke in die Landschaft.

 

Genauere Informationen erhalten Sie unter www.hermannshöhen.de oder über die Lippe Tourismus & Marketing AG;
www.lippe-urlaub.de

 

 

Runenweg

Dieser 70 km lange Wanderweg hat mit dem X 3 Cheruskerweg einen gemeinsamen Anfangspunkt und auch Endpunkt in Porta Westfalica und Kreuzkrug.


Streckenführung: Porta Westfalica – Weserfähre Veltheim – Varenholz – Langenholzhausen - Hohenhausen – Bavenhausen – Lemgo – Ortmühle – Bad Meinberg – Horn – Externsteine – Kreuzkrug.

 

 

Dörentruper Rundwanderweg

Begeben Sie sich auf den 46 km langen Rundweg vorbei an der Burg Sternberg, dem kleinen Dorf Hillentrup, Wendlinghausen mit seinem schönen Schloß, der Bega und Humfeld.

 

 

Cheruskerweg

Mit ca. 65 km Länge führt dieser schöne Wanderweg in nord-südlicher Richtung durch Lippe. Im südlichsten lippischen Ort Schlangen der auch Teil der Wanderstrecke ist liegt der wünderbare alte Kreuzkrug. Das schöne Lokal bietet sich für eine ausgiebige Rast an.


Streckenführung: Porta Westfalica-Vlotho-Talle-Lemgo-Detmold-Hermannsdenkmal-Kreuzkrug


Teilstrecken: Porta-Westfalica–Vlotho–Lemgo (36 km); Lemgo–Detmold–Hermannsdenkmal (20 km); Hermannsdenkmal–Kreuzkrug / Gemeinde Schlangen (9 km)

 

 

Burgensteig

Schloss Varenholz–Alt-Sternberg–Schloss Barntrup–Burg Blomberg–Wallanlage Herlingsburg– Alt-Schieder–Burg Schwalenberg (57 km)

 

 

Residenzweg

Rundwanderweg um Detmold


Streckenführung: Detmold, OT Berlebeck– Hartröhren–Bielstein– Donoper Teich–Pivitsheide–Nienhagen–
Ottenhausen– Heiden– Röhrentrup– „Ortmühle”–Mosebeck–Diestelbruch–Fromhausen– Berlebeck (Gesamtlänge: 57 km)

 


Lönspfad

Teilstrecken: Leopoldstal–„Silbermühle”– Silberbachtal–„Kattenmühle”–Bärental–Kohlstädt– „Kreuzkrug”– Hangstein/Berlebeck (10 km); Hangstein–Hartröhren–Sender Bielefeld–„Dörenkrug” (11 km); „Dörenkrug”–Archäologisches Freilichtmuseum Oerlinghausen (8 km)

 

 

Extertalpfad

Wanderweg rund um das Extertal.


Teilstrecken: Linderhofe–„Bögerhof” (17 km); „Bögerhof”– Gut Rohbraken–Heinbüchenbruch (21 km); Heinbüchenbruch–Hohe Asch–Hummersen–Eimke–Linderhofe (16 km)


Karte und Wegbeschreibung: Extertaler Wanderführer ( Gemeinde Extertal ) Preis: 2,00 EUR

 

 

Karl-Bachler-Weg

Der frühere Nordlippische Bergpfad ist in Karl-Bachler-Weg umbenannt worden, zu Ehren des verdienstvollen lippischen Wandervaters Karl Bachler, der 90jährig 1976 in Bad Salzuflen verstarb. Dieser 77 km lange Wanderweg beginnt in Bad Salzuflen.


Streckenführung: Bad Salzuflen – Bonstapel – Hohenhausen – Heidelbeck – Rinteln – Bad Eilsen – Bückeburg – Rusbend – Mittelbrink – Loccum

 

 

Europa Wanderweg E 1

Europäischer Fernwanderweg E 1 von Flensburg nach Genua.


Teilstrecke: Hameln–Lemgo– Detmold– Hermannsdenkmal– „Silbermühle”– Velmerstot (78 km)

16.09.2014 -